Eisenbahnstraße 131 DE 14542 Werder/Havel
+49 3327 7318680
service@ccs-berlin-brandenburg.de

NTC Glatte Flächen

Flächen sind in der heutigen Zeit extremen Belastungen ausgesetzt. Smog, Autoabgase, Osmose, Bio-Belagablagerungen ( Moos, Algen etc.) sind nur einige Beispiele. Mit NTC stellen wir uns mit mordernster Technologie genau diesen extremen Herausforderungen.

Photokatalytische Selbstreinigung bezeichnet eine Eigenschaft von Oberflächen, die mit Photokatalysatoren, zum Beispiel Nanopartikel aus Titandioxid beschichtet wurden.

Die selbstreinigende Wirkung der TIO² Beschichtung ist hoch effektiv. Schmutzpartikel werden aktiv zersetzt (durch Bestrahlung mit Licht ( Sonnenlicht ) und die Abbaustoffe durch den Regen abgespült.

Schadstoffreinigung: Eine Studie der Universität Tokio bestätigt die Wirksamkeit der Luftreinigung. So ist eine mit Titandioxid beschichtete Fläche von 1000 m² in der Lage, innerhalb von 12 Lichtstunden 250 000 m³ Luft von Schadstoffen zu befreien.

Wirkungsweise am Beispiel Titandioxid:   Grundlage des Verfahrens ist die Photokatalyse. Titandioxid  (TIO²) ist ein Halbleiter, Licht erzeugt auf seiner Oberfläche Elektron-Loch Paare, wenn die Energie der Photonen größer als die Bandlücke Eg ist.  Die Elektronen können im Titandioxid an die Oberfläche diffundieren und erzeugen dort Radikale, die zur Zersetzung organischer Substanzen führen. Endprodukte sind in vielen Fällen CO2 und Wasser.

Einsatzgebiete: NTC eignet sich hervorragend zum Imprägnieren von Beton oder gestrichenen, mineralischen Untergründen.

TIO² Beschichtungen bedeuten ein hohes Einsparpotential im Bereich Reinigung , sowie eine aktive Investition in die Umwelt.

Eigenschaften und Vorteile:

  • ungiftig
  • Transparent auftrocknend
  • Geeignet zur industriellen Imprägnierung oder für Endanwender
  • Der natürliche Wirkstoff nutzt die Kraft der Sonne zum Verhindern von Aufwuchs
  • Härtung bei Raumtemperatur innerhalb von 4 Stunden. Nach 12 Stunden ist die Fläche ausgehärtet und belastbar.